50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert 50 Jahr Jubiläum

..und wir feiern mit – für unsere Gäste haben wir als Nationalpark Partner auch ein besonderes Highlight neben unserem Angebot auch zusätzlich noch montags Waldbaden im Programm.

Das Nationalpark Menü – Exklusiv für Gäste der Nationalpark Partner

Ludwig Maurer hat ein Drei-Gänge-Menü kreiert, das zur Region passt.

Am Donnerstag, 2. April 2020, kann das Menü bei einem kulinarischen Abend verkostet werden. „Wir wollen jedem die Möglichkeit geben, das Nationalpark-Menü an diesem Abend zu genießen“, erklärt Jochen Stieglmeier, Vorsitzender des Partnervereins. Daher können Karten für den Abend ab sofort in den Touristinfos in Spiegelau, Neuschönau und Zwiesel für 35 Euro gekauft werden. Gespeist wird bei Musik und Kerzenschein im neuen Koishüttler Saal in Neuschönau. „Das ist ein ganz besonderes Erlebnis und wir freuen uns, dass wir Ludwig Maurer dafür gewinnen konnten.“

Und auch der Starkoch ist von der Zusammenarbeit begeistert.  „Wir haben in unserer Region tolle Lebensmittel und hervorragende Betriebe. Die Idee, für die Kollegen der Nationalpark-Partner Bayerischer Wald ein frisches, modernes und regionalbezogenes Menü für das Jubiläumsjahr zu gestalten, macht mir einfach Freude.“

Auch beim Wartner haben zwei Köche an den Start geschickt zu Ludwig Maurer, um das Menü anbieten zu können – ab 6 Personen im Chalet – oder bei  den Butter Boyz in Regen – im kleinen kulinarischen Rahmen mit Wein Begleitung oder bei Joe Wagner in der Roten Res – oder ein Koch im Chalet nach Verfügbarkeit .

Vorberstellung und Info gibt es auf Anfrage

Genießen kann man das Nationalpark-Menü übrigens nicht nur an dem Gala-Abend. Bei den Nationalpark-Partnerbetrieben wird das Rezept das ganze Jahr über gekocht und angeboten.

 

50 Jahre Nationalpark

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.